3D Drucker Vorlage erstellen

3D Drucker Vorlage erstellen

3D Drucker Vorlage erstellen

3D Drucker Vorlage erstellen mit TinkerCAD


In diesem Artikel möchte ich dir die Online-Software Tinkercad.com vorstellen. Tinkercad ist vom Softwarehersteller Autodesk. Autodesk ist eigentlich der Industriestandard für alle mögliche CAD-Software, also Software zum digitalen Designen von 3D-Objekten.

Tinkercad ist ein sehr einfaches Programm, das du komplett kostenlos nutzen kannst. Es ist kein Download nötig. Du kannst damit einfach eigene 3D Drucker Vorlagen erstellen für deinen 3D-Drucker und sie später als .stl-Datei zur weiteren Verarbeitung in die Slicer-Software importieren.

Der Vorteil an Tinkercad ist, dass es ein Online-Tool ist. Du kannst also von jedem Computer darauf zugreifen und brauchst keine Software zum 3D Drucker Vorlage erstellen herunterzuladen und bist damit auch beim Betriebssystem komplett unabhängig.


TinkerCAD Account erstellen


Als erstes erstellst du unter tinkercad.com einen Benutzer-Account. Wenn du dich dann registriert hast, bist du auch schon mittendrin im Programm und bekommst zwei 3D Drucker Vorlagen präsentiert, die du ganz intuitiv mit der Maus auf der Oberfläche hin- und herbewegen kannst.

Unter "Workplane" wirst du deine 3D Drucker Vorlagen modellieren. Dazu startest du auf der Benutzeroberfläche oben rechts einen neuen 3D Drucker Vorlagen Entwurf. An der rechten Seite findest du verschiedene vorgefertigte 3D Objekte, aus denen du ein eigenes 3D Drucker Objekt zusammenbauen kannst. Du brauchst die 3D Objekte nur von rechts nach links auf das Gitter zu ziehen.


Brandenburger Tor 3D Drucker Vorlage erstellen


In diesem Beispiel baue ich einmal eine ganz einfache 3D Drucker Vorlage des Brandenburger Tors. Die sechs Säulen habe ich mithilfe der vorgefertigten 3D Objekte auf der rechten Seite zusammengestellt.

Du findest in der Leiste oben links auch noch weitere Werkzeuge, zum Beispiel zum Duplizieren von Objekten. Damit kannst du per Copy & Paste einfach Objekte auswählen und kopieren. Das Gitter im Hintergrund erleichtert dir übrigens die korrekte Ausrichtung der einzelnen Elemente.

Jetzt musst du das Dach natürlich noch irgendwie auf die Säulen bekommen. Das Programm Tinkercad ist so ausgelegt, dass es jedes neue Objekt erst mal auf den Boden legt. Um ein Objekt in der Höhe zu verschieben gibt es an jedem Objekt den kleinen Pfeil nach oben. Spiele etwas mit den Pfeilen herum und dir wird sich schnell die Funktion erschließen.

Da die Säulen eine Höhe von 54mm haben, wird das Dach ebenfalls auf die Höhe 54mm gezogen damit es einigermaßen passt. Das ist jetzt ein sehr einfaches Brandenburger Tor. Jetzt kannst du die 3D Drucker Vorlage auch schon exportieren. Dazu klickst du in TinkerCAD den Button "Export" oben rechts.


3D Drucker Vorlage exportieren


Wichtig beim 3D Drucker Vorlagen Export in TinkerCAD ist auszuwählen: "Everything in the design". Das hat damit zu tun, damit nicht nur ein einzelnes Teil-Objekt wie eine Säule exportiert wird.

Nun noch ein Klick auf .STL und die 3D Drucker Vorlagen Datei für deine Slicer-Software wird heruntergeladen. Jetzt kannst du die 3D Drucker Vorlage in dein Slicer-Programm importieren und dort weiterverarbeiten. Das nur als kurze Einführung für Einsteiger, wie du mit TinkerCAD schnell und einfach 3D Drucker Vorlagen erstellen und selber bauen kannst.

Es ist natürlich auch möglich, fertige 3D Drucker Vorlagen aus dem Internet herunterzuladen, in TinkerCAD zu importieren und diese 3D Drucker Vorlagen weiter zu bearbeiten. Zum Beispiel möchtest du in ein3 3D Drucker Vorlage noch ein Loch bohren. Das ist natürlich auch alles mit TinkerCAD möglich.


* = Affiliate Link (3ddruckerlernen.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.)

Was willst Du als nächstes machen?

Scroll Up