3D Druck Tipps für Anfänger

3D Druck Tipps

 3D Druck Tipps für Anfänger

Was Du als erstes drucken solltest


In diesem Abschnitt werden wir uns damit beschäftigen, was du als 3D-Druck Anfänger als erstes drucken solltest. Zuallererst erkläre ich dir, wie ich einen 20 mm Kalibrierungswürfel gedruckt habe.

Die 3D Druck Vorlage zum Würfel findest du unter dieser Adresse: thingiverse.com/thing:953162. Mit dem Kalibrierungswürfel kannst du ganz einfach testen, ob dein 3D-Drucker auch wirklich in der richtigen Größe druckt und korrekt eingestellt ist.

Als nächstes empfehle ich dir ein weitees 3D-Drucker-Testobjekt (thingiverse.com/thing:2656594) zu drucken. Damit kannst du alles testen, was ein 3D-Drucker können muss. An der Abbildung erkennst du, dass eine Überhang am Testobjekt gedruckt wird, was für die meisten 3D Drucker eine schwierige Aufgabe darstellt.

Als drittes 3D Druck Objekt kannst du noch einen Yoda-Kopf drucken (thingiverse.com/thing:14104). Auch dabei kannst du wunderbar Überhänge testen. Der gesamte Prozess dauert etwas eine Stunde.

Soweit sind dies drei nützliche 3D Druck Vorlagen, die du nutzen kannst, um die Grenzen deines neuen 3D-Druckers auszureizen und kennenzulernen.


11 Dinge, die ich gern als 3D-Druck Anfänger gewusst hätte


In diesem Abschnitt möchte ich dir nun noch 11 Dinge zeigen, die ich als 3D-Druck-Anfänger gerne gewusst hätte und die mir viel Zeit erspart hätten.


3D Drucker Tipp Nr. 1 - Bett Leveling


Bett Leveling macht ein Prusa MINI zwar automatisch. Heißt also, wenn du einen Prusa 3D Drucker hast, ist das für dich nicht relevant. Es bedeutet, dass sich die Druckbetthöhe selbst einrichtet, damit die erste Schicht wirklich geschmeidig und vor allem auch ohne Probleme aufgetragen werden kann. Für erfolgreiche Drucke solltest du das Bett-Leveling auf jeden Fall korrekt einstellen, sollte dein 3D Drucker kein automatisches Bett Leveling integriert haben.


3D Drucker Tipp Nr. 2 - Druckbett


Auf einem gutem Druckbett drucken ist besonders wichtig, damit du einerseits ein gutes Druckergebnis bekommst und andererseits das 3D Druck Objekt nach dem 3D Druck auch einfach ablösen kannst. Dafür ist ein Druckbett, das eine glatte Oberfläche hat, wunderbar geeignet. Auch das hat der Prusa MINI schon an Board. Aber, wenn du einen anderen Drucker hast, achte auf ein mitgeliefertes glattes Druckbett! 


3D Drucker Tipp Nr. 3 - Skirt, Brim, Raft


Skirt, Brim und Raft sind Optionen in der Slicing-Software, die dir besonders hilfreich sein werden.

„Skirt“ ist die erste Runde, die die Düse drehen wird, bevor sie dann anfängt das Objekt zu drucken. Diese sorgt dafür, dass die Düse sauber wird. Das heißt, alles, was in der Düse ist, wird rausgedrückt, bevor die eigentliche 3D Druck Vorlage gedruckt wird.

Dann gibt es noch „Brim“. Brim ist ähnlich wie der Skirt, nur etwas dichter am Objekt, sodass auch kleine oder filigrane Objekte während des Druckvorgangs besser gestützt werden.

Dann gibt es noch den sogenannten „Raft“. Die Raft Funktion druckt eine ganze Ebene aus Filament noch vor dem Druck des eigentlichen Objekts aus. Ein Raft ist nicht zwingend erforderlich. Es gibt einige seltene Fälle, bei denen das zur Anwendung kommen kann.


3D Drucker Tipp Nr. 4 - Support


Damit ist nicht der Support im Sinne von Kundenservice gemeint, sondern der Drucksupport, der filigrane oder überhängende Objekte stabilisiert. Du solltest lernen, wann dein 3D-Drucker mit Support drucken muss. Das ist bei jedem 3D-Drucker etwas anders. Es kommt auch immer auf die Winkel des 3D-Objektes an. Aber je steiler ein Winkel nach oben verläuft, desto besser kann der 3D-Drucker ohne Support drucken. Das wirst du mit der Zeit schnell herausfinden.


3D Drucker Tipp Nr. 5 - Verbesserungen


Es gibt im 3D-Druck Bereich oft Verbesserungen, für die du auf jeden Fall die Augen offenhalten solltest. OctoPrint ist zum Beispiel so eine Verbesserung, die ich dir schon vorgestellt habe. Auch für 3D-Drucker selbst gibt es immer wieder Neuerungen auf dem Markt die du beobachten solltest.


3D Drucker Tipp Nr. 6 - Qualitatives Filament


Qualitatives Filament ist essenziell für das Gelingen deines 3D-Drucks. In einem Blog-Artikel habe ich dir dazu bereits die nötigen Tipps gegeben, wo du qualitativ hochwertiges Filament kaufen kannst. 


3D Drucker Tipp Nr. 7 - Hilfe von Freunden


Hilfe von Freunden oder 3D-Druck Community in Anspruch nehmen ist wichtig. Dazu kann unter anderem die Prusa-Community zählen, oder der Prusa 24/7-Chat-Support, der vor allem beim Prusa MINI sehr einfach zu erreichen ist. Bei Fragen und Problemen solltest du dich auf jeden Fall an all die anderen 3D-Druck-Begeisterten wenden, wenn du einmal nicht weiterkommst.


3D Drucker Tipp Nr. 8 - Ironing


Das ist eine Option in dem Programm Cura Slicer, die dafür sorgt, dass dein Objekt eine glatte Oberfläche bekommt. Versuche einmal damit zu experimentieren um schöne Oberflächen zu erzeugen.


3D Drucker Tipp Nr. 9 - Druckprofile


Dabei handelt es sich um eine Option im Cura Slicer, die aber auch bei anderen Slicern vorhanden ist. Druckprofile sparen dir viel Zeit in der Zukunft, denn damit wird eine Voreinstellung für deinen 3D-Drucker und Filament geladen, die dir viele Einstellungen abnehmen. 


3D Drucker Tipp Nr. 10 - Slicer Software


Die Slicer Software ist sehr entscheidend für einen guten und qualitativen Druck. Wie die Silcer Software funktioniert, habe ich dir schon vorgestellt. Aber eine die Slicer Software für deinen 3D-Drucker ist absolut wichtig.


3D Drucker Tipp Nr. 11 - 3D Druck ist ein Hobby


3D-Druck ist ein Hobby. Sehe den 3D-Druck als eine neue Lernmöglichkeit an. Geld verdienen mit 3D-Druck sollte erst später dein Ziel sein. Auf jeden Fall solltest du dieselbe Einstellung wie bei jedem neuen Hobby haben, dass du immer neu dazulernen möchtest. Sonst wirst du schnell keinen Spaß mehr am 3D Druck haben und 


* = Affiliate Link (3ddruckerlernen.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.)

Was willst Du als nächstes machen?

Scroll Up