3D Druck Dienstleister

3D Druck Dienstleister

3D Druck Dienstleister

Warum ein 3D Druck Dienstleister?


In diesem Blog-Artikel gebe ich dir einen Überblick, wie du einen 3D-Druck bei einem 3D Druck Dienstleister bestellen kannst. Denn es ist auch ohne eigenen 3D Drucker möglich, einen 3D-Druck in Auftrag zu geben.

Es gibt dafür 3D Druck Dienstleister wie Shapeways (shapeways.com) oder Sculpteo (sculpteo.com).

Shapeways kommt aus den USA und hat eine sehr leicht zu bedienende Oberfläche. Auch Sculpteo punktet mit einer sehr leichten Bedienung und kommt aus Frankreich.

Warum solltest du überhaupt bei einem 3D Druck Dienstleister bestellen, fragst du dich vielleicht? Als Einstieg in den 3D-Druck ist es natürlich durchaus geeignet, wenn du dir noch nicht sicher bist, ob du einen 3D Drucker kaufen möchtest.

Der Vorteil vom 3D Druck Dienstleister ist, du hast ein relativ schnelles Ergebnis in der Hand und das ohne eigenen 3D Drucker. Schauen wir uns das Ganze anhand eines Beispiels an. Dafür benutze ich testweise eine 3D Druck Vorlage, die ich bei den zwei genannten 3D Druck Dienstleistern in Auftrag geben werde.

Da die Abläufe bei beiden Anbietern sehr ähnlich sind, erkläre ich dir nur eine Bestellung am Beispiel von Sculpteo. Die Seite ist übrigens auf Deutsch verfügbar. Nachdem ich einen Account angelegt habe, kann ich die .stl Datei einfach hochladen.

Im Anschluss kann ich die Größe des zu druckenden 3D Objekts auswählen. Zusätzlich kann ich Angaben dazu machen, mit welchem 3D Druck Material gedruckt werden soll, zum Beispiel Kunststoff, Aluminium oder in Titan.


3D Druck Dienstleister Preise


Im Anschluss erhältst du eine Angabe zum ungefähren Preis des 3D-Drucks. Über den Kaufe-Button könnte ich jetzt schon die Bestellung auslösen. Mehr ist es eigentlich nicht. Account erstellen -> Datei hochladen -> Größe und Material bestimmen -> Bestellung auslösen.

Nun mache ich noch einen Preisvergleich mit Shapeways. Dabei achte ich auf die identische Größe und selbe Auswahl des Materials bei beiden Anbietern.


Vergleiche ich die Preise unter gleichen Bedingungen, komme ich bei Sculpteo auf 18,18 € inkl. Mwst. und Shapeways 16,97 € inkl. Mwst. Preislich also nicht weit auseinander.


Fazit:


Schauen wir uns noch mal die Vorteile und Nachteile an, einen 3D Druck bei einem 3D Druck Dienstleister in Auftrag zu geben. Als Vorteil liegt klar auf der Hand, du musst keine Kosten für den 3D-Drucker investieren. Als weiterer Vorteil wäre das druckbare Material zu nennen, wie zum Beispiel Metall.

Die Nachteile sind natürlich, du sammelst keine eigenen Erfahrungen mit einem 3D-Drucker und den Selbstdruck hältst du wesentlich schneller in der Hand. Denn bei diesen Anbietern musst du meist ein paar Tage einplanen, bis die Lieferung bei dir ankommt.


* = Affiliate Link (3ddruckerlernen.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.)

Was willst Du als nächstes machen?

Scroll Up